man nehme, 1-6
(13 min, 1998, 16 mm)

Das Material zu diesem Kompilationsfilm sind eigene ältere S-8 und Videoaufnahmen.
Die Teile des Films lösen Empfindungen der Zeit aus, Raumgefühle, verschiedene Tiefen von Vorstellung oder Realitätsnähe, und Rythmen.
Sie zeigen die Motive nicht, um sie darzustellen, sondern sie weisen auf Resonanzen hin, die diese Motive auslösen.

Filmstills Start >>